GROSSBRITANNIEN & IRLAND

Lizenzen:

EU-WETTLIZENZ AUS GIBRALTAR, UK-WETTLIZENZ (SEIT AUGUST 2015), IRISCHE WETTLIZENZ (SEIT APRIL 2016)

Anzahl der angebotenen Lotterien:

24 LOTTERIEN AUS 12 LÄNDERN

Höchster Einzelgewinn:

1,8 MILLIONEN PFUND | ca. 2,1 MILLIONEN EURO (SEPTEMBER 2015)

Die Briten und Iren lieben Lottospielen und Wetten jeder Art. Deshalb zählt der Lottomarkt im Vereinigten Königreich mit einem Volumen von etwa acht Milliarden Pfund zu den größten der Welt. Mit Lottoland können Briten und Iren jetzt auch auf 13 ausländische Lotterien tippen. Für einen unserer britischen Kunden hat sich das bereits richtig gelohnt: Adam setzte nämlich sechs Richtige auf die polnische Nationallotterie „Lotto“ und wurde zum Millionär. Zum Artikel

In Großbritannien setzt Lottoland auf eine breit angelegte TV-Kampagne. Als Gesicht der Kampagne konnten wir Chris Tarrant gewinnen, einen der beliebtesten und bekanntesten Radio- und Fernsehmoderatoren auf der Insel. Er moderierte jahrelang „Who wants to be a millionaire?“ und wird deshalb auch als der „englische Günther Jauch“ bezeichnet.

Seit September 2016 läuft unsere neue TV Kampagne, in der Chris Tarrant darauf eingeht, wie sich Lotto durch Lottoland verändert.

Anders als viele andere europäische Länder haben Großbritannien und Irland bereits einen zeitgemäßen regulatorischen Rahmen für den Online-Glücksspielmarkt geschaffen. Dort hat man eingesehen, dass eine streng regulierte Öffnung des Glücksspielmarktes sehr viel zielführender ist als ein starres Festhalten am Lotteriemonopol. Der digitale Wandel macht nämlich auch vor dem Lottomarkt nicht Halt. Seither können sich private Glücksspielanbieter bei der britischen Glücksspielaufsicht um eine offizielle Lizenz bewerben. Auch in Irland denkt man progressiv und ermöglicht privaten Unternehmen einen Marktzugang. Lottoland verfügt über beide Lizenzen. Pressemitteilung Lizenz Irland Pressemitteilung Lizenz Großbritannien

EIN STARKER AUFTRITT